Vatertagswanderung 2013

DSC08901
Zu der zwischenzeitlich traditionellen Vatertagswanderung trafen sich am 9. Mai 24 IPA-Freunde. Die jüngste Teilnehmerin war gerade 2 Jahre und ist sehr viel mitgelaufen. Auch die Mütter durften mit wandern. Gäste waren auch Polizeikollegen aus Mönchengladbach und Düsseldorf. Um 10.00 Uhr, mit dem Ende des letzten Regenschauers, ging es los von Mettmann-Süd in Richtung Hufe, wo die erste Pause eingelegt wurde, denn im Bollerwagen wurde die  flüssige Marschverpflegung transportiert. Der Weg führte dann weiter zum Wanderclub und durch das Wildgehege bis ins Neandertal, wo man nach insgesamt 2 ½ Stunden zum Mittagessen einkehrte. Nach dieser  1 ½ -stündigen Pause ging es dann noch 1 Stunde weiter durch den Wald in Richtung Mettmann-Süd, wo zum Abschluss der Wanderung Einkehr zur Kaffeepause angesagt war. Für alle Teilnehmer war es wie immer ein gelungener Vatertag, vor allen Dingen aber ohne einen Regentropfen.
IPA-Wanderung 9.5.2013 006IPA-Wanderung 9.5.2013 010