55 Jahre IPA Nottinghamshire

IMG_3806IMG_3813
Vom 06. bis 09. September 2013 feierte die IPA-Verbindungsstelle Nottinghamshire ihr 55-jähriges Bestehen.
6 IPA-Freunde der Verbindungsstelle Mettmann nahmen hieran teil, u.a. vom Vorstand die Schatzmeisterin Dagmar und Sekretär Klaus Mianecki.
Am ersten Nachmittag wurden 30 IPA-Mitglieder aus Frankreich, Finnland, Ungarn, Amerika, Italien und verschiedenen Teilen Deutschlands von ihren Gastgebern herzlich empfangen. Am Abend wurde ein riesiges -von IPA Mitgliedern selbst zubereitetes Buffet – angeboten. Der Bürgermeister der Stadt Nottingham begrüßte am nächsten Vormittag im Rathaus die Teilnehmer herzlich. Einer der wenigen Uniformträger war Klaus, somit auch ein begehrtes Fotomotiv. Danach ging es bei wechselhaftem Wetter in den Sherwood Forest auf die Suche nach Robin Hood. Abends wurde die White-Post-Farm besucht und bei einem leckeren Essen und „Barn-Dance“ (Scheunentanz) kamen alle auf ihre Kosten. Samstag stand dann der Besuch der Denby Pottery auf dem Plan, wo wunderschönes Qualitätsporzelan gefertigt wird. Danach ging es nach Nottingham zu einem mittelalterlichen Bankett in der Galleries of Justice, einem alten Gebäude wo auch Menschen von verschiedenen Gerichten verurteilt und hingerichtet wurden. Während des Abends führte der Sheriff von Nottingham durch das Gerichtsgebäude sowie die Katakomben und erzählte Schauerliches. Ein Gaukler, Musik und ein leckeres Essen verkürzten den Abend. Am Sonntag, nach einem typisch englischen „Cooked Breakfast“ mit Speck, Eiern, Tomaten, Würstchen und Toast fuhren die Gäste mit den jeweiligen Gastgebern zu Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Der Abschlussabend fand in der Masonic Hall statt.
Von der IPA Mettmann wurde durch den Sekretär Klaus Mianecki ein Gastgeschenk überreicht und eine Einladung zum 60. Bestehen in drei Jahren ausgesprochen, in der Hoffnung, dass man dann wieder viele alte IPA-Freunde wiedersehen wird.
Klaus Mianecki –Sekretär-
IMG_3995