Adventfahrt 2014

DSCI1525
Die von mir organisierte traditionelle Adventfahrt der IPA Mettmann ging diesmal vom 28.11. – 01.12.14 über den 1. Advent zur Eröffnung des Christkindlesmarktes in Nürnberg. Diesmal war es der ICE, der 18 Teilnehmer, u.a. auch 6 IPA-Freunde der Vbst. Düsseldorf, ans Ziel brachte. Kurz nach der Abfahrt um 08.45 Uhr gab es schon das obligatorische Sektfrühstück mit von Brigitte selbst gebackenem Stollen. Andere brachten Wurst, Käse, selbst Aufgesetzten und selbst gemachten Eierlikör mit. Die Fahrt verging wie im Fluge. Das Hotel lag in der Nähe vom Bahnhof, gegenüber dem traditionellen Handwerkermarkt. Von hier ging es über die Fußgängerzone in fünf Minuten in die Altstadt.

DSCI1378DSCI1402DSCI1377

Gleich am ersten Nachmittag waren wir bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch das Christkindle. Bei kaltem, trockenem Wetter schmeckte natürlich auch der Glühwein.

DSCI1414DSCI1497

DSCI1455Am Abend trafen wir uns zum gemeinsamen Essen mit dem Verbindungsstellenleiter, dem Sekretär Bernd und weiteren IPA Freunden der IPA Nürnberg im „Hexenhäusle“, einem gemütlichen Lokal direkt neben der Burg. Der Samstag stand zur freien Verfügung, u.a. zum Shoppen.

DSCI1501DSCI1551DSCI1550

Am 1. Advent zeigte uns IPA Freund Willi 3 Stunden die schönsten und interessantesten Ecken Nürnbergs. Für den Nachmittag hatte ich zur Überraschung aller eine 1-stündige Glühweinfahrt mit einer alten und weihnachtlich geschmückten Straßenbahn durch Nürnberg organisiert.

DSCI1574DSCI1587DSCI1586

Es gab Glühwein und Lebkuchen, und den Becher mit Motiven von Nürnberg durfte man zur Erinnerung behalten. Danach wurden wir von der IPA Nürnberg in ihr Clubheim, in der alten Stadtmauer, eingeladen. Der Montagvormittag stand dann nochmal zur freien Verfügung, u.a. zu einem letzten Glühwein auf dem Christkindlesmarkt, bevor es um 15 Uhr wieder mit dem ICE feuchtfröhlich in Richtung Heimat ging. Die Fahrt war wieder einmal ein voller Erfolg. Am nächsten 1. Advent soll es wieder eine eintägige Busfahrt auf einen Weihnachtsmarkt geben.

Eckhard Zimmermann -Verbindungsstellenleiter-