Kohl- und Pinkelfahrt zur IPA Bremen 2015

DSCI2065 a
Foto v.l.: Rübe (Rüdiger Beyer), IPA Mettmann und das Organisationsteam IPA Bremen. Die IPA Mettmann dankt der IPA Bremen auf diesem Wege nochmal recht herzlich.

Am 16.01.15 fuhren sechs Vertreter der IPA Mettmann, sieben von der IPA Düsseldorf und einer von der IPA Mönchengladbach (alle 3 Gruppen waren mit dem Verbindungsstellenleiter vertreten, gemeinsam mit einem von der IPA Düsseldorf organisierten Bus zur Kohl- und Pinkelwanderung nach Bremen. Das Programm ging wie immer über 3 Tage. Unterbringung war wieder im Ramada Hotel im Zentrum. Am ersten Abend war wieder das Matjesessen, diesmal im Maritim Hotel. Der Neustädter Shanty- Chor Bremen trug wie immer zur hervorragenden Unterhaltung bei.
DSCI2068DSCI2084

DSCI2073Der nächste Vormittag war zur freien Verfügung , und unsere Gruppe fuhr mit einem alten Torfkahn (natürlich mit Glühwein) ins Teufelsmoor. Am Nachmittag ging die Kohlwanderung mit einer Menge Schnaps-Stopps durch den Bremer Bürgerpark. Nach 2/3 des Weges gab es an der Verpflegungsstation Wurst und Glühwein.

DSCI2094DSCI2103
DSCI2096

Um 17.30 Uhr erreichten wir nach 1/2 Stunde Fahrzeit mit Bussen das Veranstaltungslokal, in dem das Kohl- und Pinkelessen mit Unterhaltungsprogramm bis 23.30 Uhr stattfand. Hier trafen wir auch die allen Mettmannern bekannte Judit Smith von der IPA-Verbindungsstelle Scarborough – North Yorkshire. Bremer Kohlkönigin 2015 wurde eine Kollegin aus Frankfurt/Main und Kohlkönig der Verbindungsstellenleiter Kempten im Allgäu. Der Sonntag stand allen Teilnehmern zur freien Verfügung. Es waren wieder mal 3 tolle Tage. Ein Wiederholungsbesuch durch die IPA Mettmann erfolgt mit Sicherheit. Wer beim nächsten Mal dabei sein möchte, kann sich schon jetzt beim Verbindungsstellenleiter Eckhard Zimmermann melden. Es ist immer wieder ein tolles Erlebnis.

DSCI2104DSCI2124DSCI2109